Zurück

★ Johann Josef Anton Huber




Johann Josef Anton Huber
                                     

★ Johann Josef Anton Huber

Johann Josef Anton Huber, ein Fresko-Maler des späten Barock und später der katholische Direktor der Imperial city art Academy in Augsburg, heute Teil der Hochschule Augsburg.

                                     

1. Leben. (Life)

Huber wurde geboren als der Sohn eines weinbauer und Pächter der Pension gibt es 3 Kronen in Augsburg. Die Taverne war geschmückt mit den Fresken von Johann Evangelist Holzer. Im Alter von 19 Jahren, 1756, verheiratet, der Schüler von Johann Georg Bergmüller und erhielt im gleichen Jahr von der Augsburger Gilde in den meist Recht. Für das Jahr 1760, die Malerei Mantel Spende von St. Martin in Döpshofen, ortsteil der Gemeinde als eine der ersten arbeiten Gessert beweisen Hausen, im Kreis Augsburg. Nach dem frühen Tod des Künstlers Joseph Mages 1768 Huber übernahm die Dekoration der Abteikirche Mariä Himmelfahrt im oberen schönen Feld im Landkreis Augsburg.

                                     

1.1. Leben. Direktor des Imperial city art Academy. (The Director of the Imperial city art Academy)

Nach der Abfahrt von der katholischen Direktor der kaiserlichen Stadt Augsburg Kunstakademie Matthäus Günther im Jahr 1784, Huber benannt wurde als der Nachfolger. Ab diesem Jahr, Credo-Zyklus geboren wurde, ein Zyklus von Fresken in den beiden Seite der Kloster-Kirche St. Georg Schiffe in Ochsenhausen, Deutschland, und das Deckengemälde in der Bibliothek der Halle, Armarium und der Kapitelsaal des Klosters Ochsenhausen. Diese Ordnung, die im Jahre 1787 wurden auch abgeschlossen. Im Fall der Fresken in St. Georg ist in die einzelnen Figuren und Vereinfachungen in den Kompositionen ist erkennbar, dass er näherte sich dem Stil des Klassizismus, obwohl der Stil des Rokoko bis in seinen letzten Lebensjahren bevorzugte.

                                     

2. Andere Werke. (Other Works)

Fresken und architektonischen Malereien in Süddeutschland:

  • St. Nikolaus von Tolentino, Band, Startseite.
  • Himmelfahrt, Täfertingen. (Sky Travel, Täfertingen)
  • St. Michael Bad Wörishofen Erdgeschoss Haus.
  • St. Cyriacus, Wiesensteig, Decke, Malerei.
  • Garten-Immobilien in Augsburg, Schießen Grab-Straße.
  • Lange Haus der Kobelkirche in Augsburg.
  • St. Remigius, Bergheim.

zerstört:

  • Altarbild in der alten Brunnenhaus Kapelle in Bad Reichenhall, der Stadtbrand von 1834 zerstört.
  • Decken-Fresko zerstört in der Eingangshalle des Augsburger Stadtmetzg 1783, 1937.
  • Die Decke der Kirche von St. Peter und St. Paul in Augsburg-Oberhausen im Jahr 1797, im Jahr 1944, der die Malerei zerstört wird.
                                     
  • Johann Huber ist der Name folgender Personen: Johann Huber Geistlicher 1812 1879 Schweizer Geistlicher Johann Huber Publizist 1830 1879 deutscher
  • Sprecher, Autor und Schauspieler Anton Maximilian Huber 1927 1999 deutscher Vulkaniseur, Unternehmer und Erfinder Aoi Huber - Kono 1936 japanisch - schweizerische
  • stammen von Johann Josef Anton Huber Der Altar wird um 1730 datiert, über der Predella ist ein gestufter Aufbau mit Gemälden von Johannes Rottenhammer
  • Lebensalter wurde von Franz Josef Maucher gemalt. Im Gebäude gibt es einen Kreuzweg mit 15 Stationen, der auch Johann Josef Anton Huber zugeschrieben wird. Auf
  • Nicolaus Anton Huber 15. Dezember 1939 in Passau ist ein deutscher Komponist. Nach dem Abitur am Humanistischen Gymnasium Passau studierte Nicolaus
  • Fresken bemalte Scheinkuppeln. Die Deckenfresken wurden 1777 von Johann Josef Anton Huber ausgeführt. Sie stellen im Chor Engel mit Monstranz und Weihrauchfass
  • Freskomaler Johann Josef Anton Huber schuf das Hauptdeckenfresko, Johann Rieger, Johann Wolfgang Baumgartner und Johann Josef Anton Huber weitere Fresken
  • ein um 1784 entstandener zwölfteiliger Freskenzyklus des Malers Johann Josef Anton Huber im linken und rechten Seitenschiff von St. Georg, der früheren
  • Geist dar, die im Himmel die Ankunft Marias erwarten. Es wurde von Johann Josef Anton Huber aus Augsburg gemalt. Zur Linken und Rechten des Hochaltars befindet
  • Gerold Huber geboren 1969 in Straubing ist ein deutscher Pianist. Sein gleichnamiger Vater Gerold Huber senior war Schulmusiker am Straubinger Anton Bruckner - Gymnasium
  • aus dem Jahr 1795 erhalten, die der Augsburger Akademiedirektor Johann Josef Anton Huber geschaffen hat. Die Fresken zeigen den gesamten Osterfestkreis
  • umgebaut. Das den Kirchenpatron huldigende Deckengemälde schuf Johann Josef Anton Huber ca. 1778 Der Hochaltar, in den der Leib der Heiligen Sabina


                                     
  • Jakob 1733 1798 Schweizer Astronom Huber, Johann Josef Anton 1737 1815 deutscher Barockmaler Huber Johann Ludwig 1723 1800 deutscher Politiker
  • Verdienste erwarb. Nach dem Tod des Leitmeritzer Bischofs Anton Ludwig Frind wurde Emmanuel Johann Schöbel am 30. April 1882 zu dessen Nachfolger ernannt
  • 1880 1882 gemeinsam mit Streitdorf Anton Flandorfer 1883 gemeinsam mit Streitdorf unbesetzt 1884 Anton Huber 1885 1887 Josef Wolf 1888 1890 Ferdinand
  • Werner Hollomey, Johannes Koren, Rüdiger Malli, Leopold Prüller, Alois Puntigam, Gerald Schöpfer, Hermann Schützenhöfer, Anton Stock, Anton Tautscher, Helmut
  • bedeutender Rebenzüchter Theodor Hofmann, Mitglied des Reichstags 1896 1907 Anton Huber Landrat des Landkreises Aalen 1946 1970 und Mitglied des Landtags
  • Hrsg. Sächsische Biografie. Friedrich Seetzen. In: Ernst Rudolf Huber Wolfgang Huber Staat und Kirche im 19. und 20. Jahrhundert. Dokumente zur Geschichte
  • nach Norden zweigt die Kössener StraSe über die Huber Höhe in das Kohlental ab. Nordwestlich von St. Johann bildet das Gebirgsmassiv des Wilden Kaisers eine
  • Josef Franz Hurdálek tschechisch: Josef František Hurdálek 6. Januar 1747 in Náchod 27. Dezember 1833 in Prag war Bischof von Leitmeritz. Josef
  • kommende Dogmen Ignaz von Döllinger, Johann Nepomuk Huber Johann Friedrich, Jakob Frohschammer und Joseph Anton Messmer Kurz nach dem verlorenen Krieg
  • Die Familie zog 1795 nach Martell und 1803 nach Schlanders. Antons älterer Bruder Johann Santner 1788 1837 besuchte ab 1800 das Gymnasium Meran und
                                     
  • Bgm. Stv. Bernhard Foidl, Johannes Adelsberger, Manfred Mayr, Ing. Georg Trixl, Angela Manzenreiter, Josef Treichl, Helmut Huber Hermann Bichler, Norbert
  • in Zusammenarbeit mit dem Hofbaumeister Georg Anton Gumpp. 1711 malte er zusammen mit Josef und Johann Waldmann den Herkulessaal der Innsbrucker Hofburg
  • Heinrich Josef Ritter von Herrmann Georg Hierlmaier Eusebius Hofmann Leonhard Hofmann Franz Xaver Hofstätter Nikolaus Holzapfel Joseph Huber Joseph Huber Franz
  • Österreich, Von den Anfängen bis in die Gegenwart, Trauner, Linz 1972 Josef Huber Tagebuch des Jahrhunderts, FuSball - Österreich von 1901 bis 2000, Verlag
  • Friedrich Franzl 23 Friedrich Wieser 1 Anton Janda 23 Georg Vozi 21 Johann Klima 19 2 Anton Koch 24 Karl Schott 23 Rudolf Wostrak
  • der südlichen Hälfte des deutschen Sprachraums. Johann Georg Edlinger war der Sohn des Gärtners Josef Edlinger und dessen Ehefrau Therese. Schon früh
  • Student Heinrich Reinhardt, Student Josef Brandner, Student Ferdinand Ulrich, Student Anton Rauscher, Student Josef Finkenzeller, Student, Professor und
  • 1728 1747 und Josef Lukas Thaddäus Grasmair 1736 1793 ebenfalls Maler wurden. Der jüngere Bruder Johann Georg Dominikus Grasmairs, Anton 1701 1750 war

Wörterbuch

Übersetzung

Anton Joseph Fischer Oberstdorf Lexikon.

Mitterer Anton. Matter Sebastian. Westner Michael. Lukas Johann. Oberlechner Albert. Huber Josef. Schwaiger Stanislaus. Berneder Josef. Triathlet Anton Huber: Sein Ziel sind glückliche Kinder Landau PNP. Johann Josef Anton Huber: Freskoreste vom Kuppelbild der Friedhofskapelle St. Michael, 1772 Freskoreste vom Kuppelbild der Friedhofskapelle St. Michael. Geschichte Langweid am Lech Gemeinde Langweid. Sowohl körperlich wie auch geistig rüstig ist Josef Huber aus Rehling, der und Patrick, hinten von links Anton Huber, Bürgermeister Alfred Rappel und die Schwester des Jubilars, Anna, sowie die Brüder Johann, Peter,. Stiftskirche St. Cyriakus Schwaebische Alb. BRK Direktor Josef Jung, Anton Huber 75, Emil Oberhaizinger 75, Werner Popp 175, Sebstian Bichlmaier 75, Mayer Johann 75,. Klosterkirche St. Georg Ochsenhausen, Biberach Wandertipps. Joseph Dieterle, Zeugweber Raimund Huber Ludwig Ziegler Anton Huber, Schreinergeselle Joseph Huber Sigmund Huber, Metzger Magdalena Kiefer.


Johann Joseph Anton Huber Sammlung.

Das Deckenfresko stammt von dem Augsburger Johann Josef Anton Huber ​1793, der neue Hochaltar wurde 1825 errichtet. Quelle: Band II Landkreis. Maximilianstraße 48 Häusergeschichte n Augsburger Häuser. Ein Bozzetto von Johann Josef Anton HuberKarl Kosel36 Rezensionen ​39 Rezension39 Abb. 1: Schlesischer Meister um 1613: Anbetung der Könige.


Huber in Valley Oberbay ⇒ in Das Örtliche.

Auch die Hauskapelle mit einer ebenfalls von Johann Joseph Anton Huber geschaffenen Ausstattung wurde 1944 zerstört, das Fresko ist aber zumindest durch. Ein Bozzetto von Johann Josef Anton Huber Kunstchronik. Leben. Huber wurde als Sohn des Weinwirts und Pächters des Gasthauses 3 Kronen in Augsburg geboren. Das Wirtshaus war durch die Fresken Johann. Historie der Musikkapelle MK Flintsbach. Joseph Anton Huber. Diensteintrittsalter: 14 Jahre. 27.02.1894 † nicht bekannt, Junge Johann Georg Huber. Mutter. Sophie Veronika Steuer. Geschwister. Haus der Bayerischen Geschichte Klöster in Bayern. Dieser Raum wurde ab 1783 von Maler Johann Joseph Anton Huber im Stil des Klassizismus gestaltet. An den Kapitelsaal schließt sich das ähnlich gestaltete.





Zum Anteil von Joseph Mages und Johann Joseph Anton Huber an.

Hu e ber, Johann Joseph Anton. Maler, 22.6.1737 Augsburg, † 26.10.1815 Augsburg. katholisch. Übersicht NDB 9 1972. Biographien Literatur Objekte​. Johann Joseph Huber 1737 1815. Johann Josef Anton Huber Augsburg 1737 1815 Augsburg Allegorie des alten und neuen Bundes, 1765 Öl auf Holz 35 × 53 cm Signiert und datiert unten. Huber, Johann Joseph Anton Deutsche Biographie. Ein Bozzetto von Johann Josef Anton Huber. Karl Kosel Autor in. PDF. Identifier Artikel. DOI. Identifier Dateien.


Deckengemälde von Johann Joseph Anton Huber in der Pinterest.

Huber, Joseph 25, Huber, Johann Baptist 18, Gruber, Joseph 5, Huber, Attenkover, Johann 1, Atterer, Joseph Anton 1, Atzinger, Johann Georg 1. Josef Huber aus Rehling feiert seinen 90. Geburtstag Aichacher. Das Deckenfresko fertigte der Augsburger Maler Johann Josef Anton Huber 1803, also mitten in den Wirren der Säkularisationszeit. St. Margareth wird von den. Bürgermeisterwahl in Valley: Mit diesem Kandidaten tritt die CSU an. Des Jesuskindes im Tempel zu Jerusalem, gemalt von dem Akademiedirektor Johann Josef Anton Huber 1769. Dieses Gemälde ist umrahmt.


Bergmüller, Johann Georg Allgemeines Künstlerlexikon De Gruyter.

Barock sind die im Mittelschiff von Johann Georg Bergmüller 1727 bis 1729 geschaffenen Fresken. Die Bilder, die Johann Josef Anton Huber in den beiden. Anton Huber Lose in unserem Preisarchiv LotSearch. Johann Josef Anton Huber 1737–1815, deutscher Maler Johann Ludwig Huber 1723–1800, deutscher Politiker, Jurist, Theologe,. Landesarchiv Baden Württemberg, Abt. Staatsarchiv Freiburg. Josef Wochinger, Bauer in Weiermeier Johann Forster, Altfalterer Kaspar Friedlmeier, Straß Martin Wolfgruber, Zelg Johann Huber, Niedermeier in Reut Anton. Johann Rudolf Huber Archivportal D. Menath Brosch, Marika 2009 Johann Joseph Huber 1737 1815 das Werk des augsburger Freskanten und letzten Akademiedirektors.


Huber Alle Lexikonartikel.

Zu diesem Zweck wandten sie sich an Johann Joseph Anton Huber, der später zum letzten Direktor der reichsstädtischen Kunstakademie in Augsburg. Deckengemälde von Johann Joseph Anton Huber in der myheimat. Persönliche & berufliche Infos zu Josef Anton Huber bei N: Adresse, Telefon, Finden Sie Auktionsergebnisse von Johann Joseph Anton Huber. Huber, Johann Joseph Anton: Die vier ElementeDie vier Elemente. Amerika: Joseph Dieterle, Zeugweber Raimund Huber Ludwig Ziegler Anton Huber, Aufnahme des Johann Günther und der Wilhelmine Remy, beide von. Huber, Johann Joseph Anton – Die vier Elemente Galerie Bassenge. Johann Josef Anton Huber war ein Freskomaler des Spätbarock und späterer katholischer Direktor der Reichsstädtischen Kunstakademie Augsburg, heute ein Teil der Hochschule Augsburg.


Ochsenhausen Klosterkirche St Georg Kapitelsaal Deckenfresko.

Eine überaus positive Bilanz zieht der wiedergewählte Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Andreas Geiger in der Jahreshauptversammlung. DigiZeitschriften Das deutsche digitale Zeitschriftenarchiv. Johann Joseph Anton, 22.6.1737 Augsburg, † 26.10.1815 Augsburg, Freskant, Maler, Radierer. Datenbank Suche Die Schwabenkinder. Wichtige Persönlichkeiten Oberstdorfs Anton Joseph Fischer Maler, zeichnete Vorlagen für Glasfenster im Kölner Dom. Schraudolph, dem Vater der berühmten Brüder Johann, Claudius und Matthias Schraudolph. Huber, geb. am 6. l.


Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt – Pfarreiengemeinschaft Neusäß.

Huber, Johann Joseph Anton Die vier Elemente. Ergebnis 197€ US$ 226. Aus dem Katalog Druckgraphik des 15. bis 19. Jahrhunderts Auktionsdatum 3.6. Ehemalige Kommandanten Freiwillige Feuerwehr Seeon FFW. Johann Josef Anton Huber Йозеф Хубер. Archiv: Lot 0019 im Kinsky Auktionshaus. Deckengemälde von Johann Joseph Anton Huber in der St. Michaels Kirche auf dem katholischen Friedhof in der Hermannstraße in Augsburg. Das Gemälde. Anton Huber nun Ehrenmitglied Onetz. Das Deckengemälde im Langhaus ist eine Arbeit von Johann Joseph Anton Huber aus dem Jahre 1777. 1959 bis 1961 und 1978 wurde die Kirche gründlich​.





Kapitelsaal und Armarium Kloster Ochsenhausen.

Den durch grau marmorierte Pilaster gegliederten Saalbau, wertvolle Deckengemälde des Augsburger Freskomalers Johann Josef Anton Huber zeigen etwa. Johann Joseph Anton Huber artnet. Johannes Huber ex Tablat maritus, Maria Josepha Wetzel ex Steinach soluta Joseph Anton Eberle Solutus, Anna Maria Moser Soluta. 24.11.1834.


Tradition und Aufbruch Unsere Wurzeln in der 1710 gegründeten.

Live auf Los 5574 in der Auktion 15th to early 20th Century Art bei Galerie Bassenge bieten. Miniaturbildnis des Johann Joseph Anton Huber, Johannes Esaias. Zu diesem Zweck wandten sie sich an Johann Joseph Anton Huber. 1737 1815 ​, der später zum letzten Direktor der reichsstädtischen Kunstakademie in. Denklingen St. Michael Restaurierung der Deckenfresken von. Hofbildhauer Johann Baptist Straub, sein Mitarbeiter Joseph Streiter, der Maler Christian Wink aus München und der Freskenmaler Josef Anton Huber aus. Josef Anton Huber Personensuche Kontakt, Bilder, Profile & mehr!. Restaurierung der Deckenfresken von Johann Joseph Anton Huber 1767. arrow Kurzbeschreibung der Fresken und Datierung: Erbaut 1766, letztes Werk des.


Zwölfuhrläuten: Pfaffenhausen in Schwaben BR.

Hozendorf, Johann Samuel. Huber, Conrad. Huber, Johann Joseph Anton. Huber, Johann Kaspar. Hulsman, Josef. Jakobsz, Juriaen. Janneck, Franz Christoph. Stiftskirche St. Cyriakus Kirche out. Haller Josef Anton, 7.6.1884 Mellau 7.11.1907 Bozen. Haller Lucia, geb. Huber Johann Georg, 17.4.1871 26.8.1944 Alberschwende. Huber Josef. Ehebuch der Pfarrei Wittenbach 1831 1847 Register: P I 3 3. Juni 1737, Johann Josef Anton Huber wurde als Sohn des Weinwirtes und Pächter des durch die Fresken von J. E. Holzers berühmt gewordenen Gasthauses. Peter Stoll Johann Joseph Anton Huber oder Joseph Mages? OPUS. Anton Huber, 2. Barbara Walter, 3. Josef Klaus, 4. Johann Beil, 5. Markus Nöscher, 6. Marianne Urban, 7. Bernhard Huber, 8. Verena Huber, 9. Die Biographie von Johann Josef Anton Huber. Anton Matheis jun. erhielt bei der Militärmusik in Ingolstadt von 1887 bis 1892 ​Zankl, Anton Feicht, Franz Niedermayer, Josef Huber, Johann Matheis sen.,.


...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →